Regelwerk

Aus EutarUnion Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Charaktererstellung

Attribute

Attribute zeigen deine natürlichen, angeborenen Talente an. Die einzelnen Attribute sind keine erlernten Fähigkeiten. Sie kommen nur in sehr allgemeinen Tätigkeiten zum Einsatz oder erschwert in Tätigkeiten die eine Fähigkeit benötigen, je nach Ermessen des Spielleiters. Wenn die Attribute nicht den Fähigkeiten eines Charakters entsprechen entstehen Malusse für die jeweiligen Fähigkeiten. Falls ein Attribut bei null steht kannst du buchstäblich gar nichts in diesem Bereich. Wenn du Beispielsweise 0 Punkte in Intelligenz hast bist du nicht mehr als eine Kartoffel die Ja und Nein sagen kann und gelegentlich zuhauen kann wenn es ihm gesagt wird. Man verteilt insgesamt 200 Punkte in seinen Attributen.

Erscheinung (ER)

Deine Erscheinung gibt an, wie andere Menschen dich sehen. Darunter fällt wie sympathisch oder ästhetisch du aussiehst. Mit einer hohen Erscheinung lassen sich Menschen eher auf dich ein.

Geschick (GE)

Geschickt gibt zum einen deine Gewandtheit an allerdings auch wer als erstes in einem Kampf dran ist.

Intelligenz (INT)

Deine Intelligenz gibt an, wer hat es gedacht, wie schlau du bist. Darunter fällt sowas wie Gerissenheit und die Fähigkeit für Gedankensprünge.

Soziales (SO)

Soziales gibt an wie gut du in Zwischenmenschlichen Beziehungen bist. Dazu zählen keine Dinge wie Menschenkenntnis. Dies ist eine Fähigkeit.

Sportlichkeit (SP)

Sportlichkeit gibt an wie athletisch du bist. Es ist nicht zu verwechseln mit Stärke. Man kann sehr übergewichtig und unsportlich sein und trotzdem sehr stark.

Stärke (ST)

Stärke zeigt an wie doll du Holz verbiegen und Gesichter zermürben kannst.

Fähigkeiten

Fähigkeiten werden während deiner Abenteuer hauptsächlich genutzt. Sie zeigen was du im Verlaufe deines Lebens gelernt oder gemeistert hast. Wenn deine Fähigkeiten nicht deinen Attributen entsprechen kann der Spielleiter dir deine Würfe erschweren. So kann man zum Beispiel einen Mann erstellen, welcher einfach ein sehr schlaksiger Mensch ist, aber trotzdem ein großer Krieger werden will. So erlernt er die technischen Grundlagen für den Schwertkampf perfekt ist aber durch seine schlaksige Figur dennoch stark eingeschränkt.

Man kann sich selbst seine Fähigkeiten ausdenken und aussuchen. Man kann sich buchstäblich aussuchen was man will solang es passt und in einem Vernünftig ist. Insgesamt werden 500 Punkte verteilt.

Beispiele für Fähigkeiten sind:

Klettern Geographie Feilschen
Schlagen Spuren lesen Lügen
Bogen schießen Politik Menschenkenntnis
Schneidern Mathematik Manipulieren
Kochen Literatur Betören
Angeln Naturkunde Beeindrucken
Verstecken Wahrnehmung Einschüchtern
Holzbearbeitung Katzenflüsterer Begeistern
Schlösser knacken Beruhigen

Glück

Das Glück wird vor Beginn des Abenteuers mit einem W100 ausgewürfelt. Dieses wird sehr selten in einem Abenteuer genutzt und wenn dann eher um positive Effekte zu erzielen.

Nachteile

Bei der Charaktererstellung kann man sich für ein oder mehr Nachteile entscheiden. Der Spielleiter wird dann entscheiden wie viele Fähigkeiten-Punkte man als Ausgleich bekommt.

Besitz

Je nach Abenteuer und Ermessen des Spielleiters kann man vor dem Abenteuer schon Gegenstände besitzen und mit sich tragen. Dies können alle möglichen SINNVOLLEN Gegenstände sein. Auch während des Abenteuers wird dein Besitz sich verändern bzw. erweitern oder schmälern.

Persönlichkeit und Geschichte

Für die Charaktererstellung ist das wichtigste ein klares Bild von seiner Person und der Persönlichkeit zu haben. Dazu braucht ein jeder Charakter auch eine Hintergrundgeschichte, welche umso besser ist umso ausgearbeiteter sie ist.

Würfelwürfe

Sobald eine deiner Fähigkeiten oder Attribute abgefragt wird, musst du erwürfeln ob du erfolgreich in deiner Tätigkeit bist.

Alle Würfe werden mit einem W100 (Würfel mit quasi im Prinzip 100 Seiten) gewürfelt. Sobald das Ergebnis des Wurfes kleiner gleich deinem Fähigkeiten- oder Attributwerts ist war der Wurf erfolgreich. Andererseits ist er das nicht. Wenn dein Wurf innerhalb der unteren Zehn Prozent deines Wertes ist hast du einen kritischen Erfolg. Auf der anderen Seite hast du einen kritischen Misserfolg sobald der Wurf innerhalb der oberen 10% deiner Chance auf Misserfolg ist.

Lebenspunkte

Jeder Spieler hat von Anfang an 100 Lebenspunkte (Es sei denn ein entsprechender Nachteil sorgt für weniger). Fallen diese unter 10 wird er Bewusstlos und benötigt medizinische Hilfe. Wenn sie auf null sind stirbt dein Charakter sofort. Falls dein Charakter mit einem Mal 60 Lebenspunkte abgezogen bekommt wird er Bewusstlos und sobald er mehr als die Hälfte seine Lebenspunkte verliert (also auch bei 60) erhält er eine schwere beeinträchtigende Verletzung.

Kampf

Der Kampf ist Runden basiert. Dabei kommt jeder Teilnehmer des Kampfes nacheinander dran. Der Spieler mit dem höchsten Geschicklichkeitswert beginnt den Kampf. Eine Aktion ist je nach Situation und Aktion 3 bis 8 Sekunden lang wieso auch immer sowas wichtig ist. Bei einem Nahkampf würfeln sowohl der Angreifer als auch der Angegriffene. Dabei würfelt der Angreifer auf seine jeweilige Kampffertigkeit und der Verteidiger auf Ausweichen (Sportlichkeit) oder Parieren (Stärke), soweit er einen Gegenstand zum Parieren besitzt. Erfolgreich war der Wurf, welcher den höchsten Erfolgsgrad hat. Durch eine Rüstung kann man eine höhere Parier Chance bekommen. Derjenige hat den höheren Erfolgsgrad, der innerhalb des Erfolgsbereiches weiter weg von seinem Fertigkeiten-Wert ist. Fernkampfwaffen (Bögen, Armbrüste oder Zwillen) können nur mit einem Schild pariert werden, während Knüppel oder Schwerter bereits mit einem stabilen Stock oder irgendetwas in der Umgebung liegendes pariert werden können. Falls der Angriff erfolgreich war wird der Schaden ermittelt. Dieser wird immer mit einem W10 Würfel erwürfelt, allerdings unterschiedlich oft bei unterschiedlichen Waffen. An folgende Tabelle kann man sich orientieren:

waffenloser Kampf 1W10 Schaden
Stock 1W10 + 5 Schaden
Messer/Dolch 2W10 Schaden
Steinschleuder/Wurfwaffen 3W10 Schaden
Axt/Arbeiterhammer 4W10 Schaden
Bogen/Armbrust 5W10 Schaden
Schwert/Kriegshammer 6W10 Schaden